Lernende

Ausbildung und Förderung der Jugend ist nicht nur ein lohnendes Investment in die Zukunft, sondern auch das Wahrnehmen einer sozialen Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Daher bildet die inova seit vielen Jahren jährlich eine Informatik-Lernende oder einen Informatik-Lernenden aus. Neben einem abwechslungsreichen Ausbildungsprogramm bieten wir unseren Auszubildenden ein unkompliziertes Umfeld mit Gestaltungsspielraum. 


 
Jeniffer, Josua, Lars und Lilien - die Lernenden der inova 2016

... wie unsere Lernenden ihre Ausbildungsplätze?

Wie seid ihr auf die Ausbildungsplätze der inova gestossen?

Lars, Jennifer: Ich habe mich im Internet über Ausbildungsplätze in der Region Bern erkundigt.

Lilien: Ein Verwandter hat mir die inova empfohlen. Er meinte, die inova entwickelt gute IT-Lösungen und die Lehrlinge werden gut betreut.
Josua: Mir hat ein Onkel die inova empfohlen, er kennt sie als Kunde. Ausserdem hat mein Cousin bei der inova die Lehre gemacht und viel Gutes über die Firma erzählt.

Wie lief das Bewerbungsverfahren ab?
Josua, Lars, Jeniffer: Ich habe mich beworben und wurde zu einem Schnuppertag und Bewerbungsgespräch eingeladen. Ich habe Einblick in den Arbeitsalltag der inova erhalten und konnte mich vorstellen.
Lilien: Ich hatte schon einmal in der inova geschnuppert und habe mich dann in der 9. Klasse beworben.
Weshalb habt ihr euch für die Lehrstelle bei der inova entschieden?

Josua: Ausschlaggebend war für mich die gute Atmosphäre. Man ist mit allen per du und die anderen Mitarbeiter helfen dir, wenn du mal irgendwo anstehst. Zur Ausbildung gehört es, dass man viele verschiedene Bereiche kennenlernt. Die inova geht auf deine Wünsche und Bedürfnisse ein und lässt dir viel Freiheit. Die Ausbildner kennen dich gut und nehmen sich immer Zeit für dich.
Lars: Das Arbeitsklima ist angenehm und man ist mit allen per du. Ausserdem wird man hier individuell gefördert.
Lilien: Die Mitarbeiter sind alle sympatisch und nett. Sie nehmen sich auch Zeit, jeden einzelnen Lehrling individuell zu fördern.
Jeniffer: Mir gefiel die Firma und das Arbeitsklima. Am Schnuppertag habe ich bereits viel über Applikationsentwicklung erfahren.

Josua (4. Lehrjahr), Lars (3. Lehrjahr), Lilien (2. Lehrjahr), Jeniffer (1. Lehrjahr).