Universität Bern

Wickelt ihr Rechnungswesen nach Swiss GAAP FER über inova:finance ab.
Rahmenbedingungen / Ausgangslage

Die Universität Bern ist eine Volluniversität in der Stadt Bern. 1834 gegründet, besteht sie heute aus acht Fakultäten und rund 180 Instituten. In ausgewählten Forschungsbereichen wie der Weltraumforschung nimmt sie eine internationale Spitzenposition ein.

Dauer der Zusammenarbeit

Seit 1995

Produkte und Leistungen der inova

Die inova führt mit inova:finance das Rechnungswesen der Universität Bern nach dem Rechnungslegungsstandard Swiss GAAP FER. Der Umsatz beträgt mehr als 760 Millionen Franken jährlich. Die Rechnung umfasst ca. 1000 Betriebskredite und über 3'000 Drittmittel- und Treuhandkredite. Jährlich verarbeitet die Universität Bern über inova:desktop mehr als 115‘000 Kreditorenrechnungen und rund 200‘000 Rechnungen/Mahnungen mit einem Umsatz von ca. 180 Millionen Franken.

>> mehr: Success Story Universität Bern

Das sagt unser Kunde

Bernhard Steinmann, Leiter Finanzabteilung der Universität Bern
«Die Finanzabteilung der Universität Bern verlässt sich auf inova:finance, um ihre Finanzen effizient zu bewirtschaften.

Wir sind mit unterschiedlichsten Ansprüchen konfrontiert. So betreut die Finanzabteilung 180 Institutionen bei ihrer Budgetierung, Planung und Hochrechnung. Eine Vielzahl von Vorsystemen sind im Fakturierungssystem eingebunden, um jährlich rund 200‘000 Rechnungen zu erstellen. Das Finanzreporting liefert den Instituten aktuelle Informationen zum Geschäftsgang. Die Berichterstattung für die  3‘000 Kredite für externe Forschungsaufträge erfolgt nach den Vorgaben des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) gegenüber den Geldgebern. Zudem versorgen Daten aus inova:finance die Universitätsleitung mit den nötigen Führungsinformationen.

Mit inova:finance wickeln wir diese komplexen Anforderungen zuverlässig und sicher ab.»