Steuerverwaltung Kanton Bern

Stellt mit inova:equalize die tägliche Steuereinnahmenabrechnung an Gemeinden und Kirchgemeinden sicher. Hoch performant und 100% stabil.
Rahmenbedingungen / Ausgangslage

Die Steuerbuchhaltung des Kantons Bern wurde nach fünfzehn Jahren Betrieb technologisch von Grund auf erneuert. Die datenintensiven Verarbeitungsprozesse sollten verbessert werden. Die Lastenausgleichspartner (Gemeinden/Kirchgemeinden) sollten ein leistungsfähiges Online-Reporting erhalten, über das sie ihre Einnahmen tagesaktuell und detailliert prüfen können. Das webbasierte Reporting sollte Detailbuchungen zum einzelnen Steuerzahler innert Sekunden anzeigen.

Weitere Anforderungen 
  • Die Steuerbuchhaltung muss höchste Qualitätsanforderungen bezüglich Produktions- und Datensicherheit sowie Revisionstauglichkeit erfüllen.
  • Das System muss zuverlässig und weitgehend automatisiert arbeiten.
  • Die Lösung sollte ohne Schnittstellenanpassung zu Drittsystemen erfolgen und musste ihrerseits eine moderne und zuverlässige Schnittstellentechnologie anbieten.
  • Grosse Datenbestände mussten migriert, geprüft und angepasst werden.
Kriterien für die Auftragserteilung
  • Die inova bringt ausgewiesene Fach- und Prozesskenntnisse zur Steuerbuchhaltung mit.
  • Die inova konnte einen plausiblen Systemablösungsprozess (Parallelbetrieb) mit Risikominimierung aufzeigen.
  • Der Lösungsumfang der inova basierte auf Standard-Softwarekomponenten, was die Entwicklungs- und Prozessanpassungskosten auf ein Minimum reduzierte.
  • Die Lösung erfüllt die geforderten hohen Standards der Steuerverwaltung bezüglich Datensicherheit und Revision.
Herausforderungen/Spezialitäten
  • inova:equalize etablierte einen vollständig automatisierten Prozess mit bis zu drei Millionen Buchungen täglich. Die Steueranteile der Gemeinden/Kirchgemeinden werden einen Tag nach Eingang überwiesen.
  • Die Daten- und Verarbeitungstransparenz wurde deutlich gesteigert.
  • Der Systemaufbau und -unterhalt erfolgt auf verschiedenen Systemplattformen. Der gesamte Rollout- und Changeprozess ist standardisiert und auf die Kundenorganisation abgestimmt.

Das sagt unser Kunde

Jean-Patrick Dobler, Leiter Abteilung Finanzen, Steuerverwaltung Kanton Bern:
«Unsere hohen Erwartungen an die Produktions- und Datensicherheit der Steuerbuchhaltung wurden kompetent und zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt. Der Produktionsbetrieb und die Performance haben unsere Erwartungen sogar bei weitem übertroffen. Heute steht uns eine moderne und bedienungsfreundliche Lösung zur Verfügung. Die Verteilung der Steuereinnahmen ist transparent und nachvollziehbar dargestellt. 

Die Projektabwicklung war geprägt durch die ausserordentliche fachliche Kompetenz, die umfassende Erfahrung mit Grossprojekten und die Flexibilität der beteiligten Mitarbeitenden der inova. Das Ergebnis erfüllt die Bedürfnisse der Steuerverwaltung und ihrer 700 Kunden optimal.»